Was passiert wenn Eigentümer ohne entsprechende Erfahrung ihre selbstgenutzte Gewerbeimmobilie selbst verkaufen wollen !

 

Erleben Sie im Zeitraffer was passiert wenn der Eigentümer ohne die nötige Erfahrung eine früher selbst genutzte Gewerbeimmobilie selbst vermarktet.

…ohne die Marktlage zu kennen
…ohne den maximal erzielbaren Preis zu kennen
…ohne die erforderliche Stückzahl-Erfahrung
…ohne das notwendige Spezial-Know-How
…ohne entsprechendes Experten-Netzwerk
…und ohne die Vermarktungs-Connections, die man braucht.

 

Kann dieser Eigentümer trotzdem den maximal möglichen Kaufpreis erzielen ?

Unwahrscheinlich – aber ausschliessen will ich es nicht.

Ich habe es allerdings in 20 Jahren als Gewerbemakler noch nicht erlebt.

Sehr wahrscheinlich dagegen ist

…dass der Verkäufer Hunderttausend oder zweihunderttausend Euro vergeigen wird.

…dass der Verkäufer den Käufer wegschickt der den maximalen Preis zahlen will
(wie in diesem Video)

 

Wenn Sie also in den nächsten 3-24 Monaten eine selbstgenutzte Gewerbeimmobilie verkaufen wollen – sollten Sie sich VORHER dieses kurze Video anschauen.
Mehr lernen wie hier geht nicht.

Hier geht’s zum Video.

Was  sagen meine Kunden  ?

 

 

 

 

 

Um ihren Fall mit mir zu diskutieren vereinbaren Sie einfach mit einer meiner Damen im Büro ein kostenloses Erstgespräch (Telefonat)  06441 / 38 18 80 oder schreiben mir ein email an rp@puth.de.

 

Das können Sie erwarten beim Verkauf…
“Seit 2004 habe ich (bis auf 3 begründete Ausnahmen) alle Gewerbeobjekte meiner Kunden im Alleinauftrag innerhalb der vereinbarten Kaufpreisspanne verkauft. Ich erziele im Schnitt 8,48% mehr als die Markterwartung und bin 2,5x schneller.

Kunden, die sich frühestmöglich mit mir zusammensetzen, haben mit mir stets die besten Resultate erzielt.  

Bis dahin 

bleiben Sie munter 

Ihr Robert Puth

Schreibe einen Kommentar